Talente mit Perspektive treffen DBB-Herren

Tolles Erlebnis für den U14-Perspektivkader - Training mit DBB-Bundestrainer Frank Menz

Ein tolles Basketball-Wochenende in Bamberg erlebte der U14-Perspektivkader des Deutschen Basketball Bundes, der im Rahmen des Projektes "Talente mit Perspektive" ein Trainingswochenende in Bamberg absolvierte. Doch nicht nur das Training mit DBB-Bundestrainer Frank Menz gab den elf jungen Talenten, die auf Einladung des DBB-Hauptsponsors ING-DiBa nach Franken gekommen waren, eine besondere Motivation für ihren zukünftigen basketballerischen Werdegang.

           

Am Sonntag folgte auf das morgendliche Training mit DBB-Bundestrainer Frank Menz ein Treffen mit der deutschen Herren-Nationalmannschaft. Steffen Hamann und Co. schrieben nicht nur fleißig Autogramme und ließen sich mit den jungen Basketballern fotografieren, sie erzählten auch aus ihrem Leben als Basketball-Profis. "Das war total super! Tibor hat uns zum Beispiel alles über den Draft erzählt. Und von Demond haben wir noch das spezielle Fitness-Getränk der Mannschaft bekommen", berichten Luca Breu, Lars Berg und Constantin Ewert begeistert.

Zum Abschluß des Wochenendes feuern die Talente mit Perspektive gemeinsam mit ihren Familien die deutsche Herren-Mannschaft an, die ab 19.10 Uhr im Spiel um Platz Drei gegen die Türkei antritt.

Folgende Spieler waren bei diesem unvergesslichen Wochenende in Bamberg dabei:
Leon Baeck (Köln 99ers), Lars Kamp (Paderborn Baskets), Jan-Niklas Wimberg (Oldenburger TB), Tim van der Velde (Köln 99ers), Constantin Ebert (Würzburg Baskets), Jonas Grof (Basketball Boele-Kabel/Phoenix Hagen), Luca Breu (DC Timberwolves Wien), Lars Berger (TSG Söflingen), Paul Schlegel (TV Langen), Simon Kutzschmar (BSG Ludwigsburg), Oliver Erb (SG Towers)

Hier gehts zur Bildergalerie.

Zurück