Die ING-DiBa als Basketball Hauptsponsor

t

         

Sponsor des Deutschen Basketball Bunds

Seit 1. Mai 2003 ist die ING-DiBa Hauptsponsor des Deutschen Basketball Bunds (DBB) und des NBA-Stars und Nationalspielers Dirk Nowitzki. Als Hauptsponsor des DBB steht die Bank für das Trikot-Sponsoring der Nationalmannschaften und engagiert sich darüber hinaus für die Förderung des Nachwuchses im Trendsport Basketball. Die ING-DiBa setzt in ihren Kampagnen vor allem auf sportliche Inhalte. "Der Teamsport Basketball mit seiner Dynamik, Stärke und seinem Erfolg passt sehr gut zur ING-DiBa und unterstützt unseren Anspruch als High-Performance-Bank", begründete Vorstandsmitglied Klaus O. Schmidt 2003 die Entscheidung.

 

 

Sponsor von Dirk Nowitzki

Dirk Nowitzki ist der Star der zur amerikanischen Profiliga NBA gehörenden Dallas Mavericks und seit 2003 ebenfalls Partner der ING-DiBa. Darüber hinaus spielt er eine tragende Rolle in der Nationalmannschaft des Deutschen Basketball Bunds. Er war bereits in zahlreichen TV-Spots der ING-DiBa zu sehen und ist auch zur Zeit im aktuellen Spot vertreten.

 

 

 

Sponsor der deutschen Rollstuhlbasketballer

Seit Juni 2005 besteht der Sponsoringvertrag zwischen der ING-DiBa und dem Fachbereich Rollstuhlbasketball beim Deutschen Rollstuhlsport Verband. Genauso wie mit ihrem Vollsortiment an Finanzdienstleitungen deckt die ING-DiBa damit jetzt auch alle Bereiche des deutschen Basketballs ab. Dabei ist diese Förderung keine reine Sozialförderung, die deutschen Rollstuhlbasketballer können auf beachtliche Erfolge bei internationalen Wettkämpfen zurückblicken. Mit der ING-DiBa als neuem Partner an ihrer Seite konnten sie Damen und Herren bei der Europameisterschaft in Wetzlar 2007 vor heimischem Publikum für die paralympischen Spiele in Peking 2008 qualifizieren. Die Damen verteidigten dabei ihren Europameistertitel, die Herren konnten die Bronze-Medaille erringen.

 

Zurück