Die Basketball-Nachwuchsförderung der ING-DiBa

t

         

ING-DiBa Basketball for Kids – Entdecke dein Spiel 2006 / 2007

Unter dem Motto "ING-DiBa Basketball for Kids - Entdecke dein Spiel" sollten Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren an den Basketballsport herangeführt werden. Bundesweit gab es 20 Aktionstage, bei denen die Kinder im Rahmen eines Schnuppertrainings die einzelnen Elemente des Basketballsports kennen lernen und ausprobieren konnten. Im Anschluss erhielten die Teilnehmer einen Gutschein für eine kostenlose Jahresmitgliedschaft in einem Basketballverein. Insgesamt übernahm die ING-DiBa für 1.000 junge Basketballfans den Vereinsbeitrag für das 1. Jahr als Vereinsmitglied. Damit wurde die Entwicklung der Sportart Basketball nachhaltig unterstützt und der Nachwuchs gezielt gefördert.


t

ING-DiBa Junior-Camps on tour 2005 / 2006

Mit dem Projekt "ING-DiBa Junior-Camps on tour" ermöglichten wir über 1.500 Kindern einen intensiven Kontakt mit der Sportart Basketball. Vereinspieler und solche, die es werden wollten, konnten ihre Fertigkeiten am Ball verfeinern oder sich unter fachkundiger Aufsicht erstmalig aneignen. An den ganztägigen Trainings-Camps war aber nicht nur der Sport ein zentrales Thema. Auch die Notwendigkeit einer gesunden Ernährung wurde den Nachwuchs-Nowitzkis erklärt und beim gemeinsamen Mittagessen umgehend "serviert". Aus jedem Standort wurden die 3 talentiertesten Spieler ausgewählt und zu einem Final-Camp nach Berlin eingeladen. Abgerundet wurde das Final-Camp durch den Besuch des zeitgleich stattfindenden Supercup 2006, bei dem die 90 ausgewählten Teilnehmer Dirk Nowitzki und den anderen deutschen Basketballstars beim Spiel und anschließender Autogrammstunde ganz nahe kommen konnten. Intensiv und erfolgreich den Spaß am Basketball vermitteln, dieses Ziel wurde durch unsere "ING-DiBa Junior Camps on tour" eindrucksvoll erfüllt.

t

Grab the Ball 2004 / 2005

Korbjagd geht (fast) ohne alles, nur nicht ohne... BALL! Und genau den brachte die ING-DiBa in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Basketball Bund (DBB) von Dezember 2004 bis Mai 2005 kostenlos zu jedem Basketball-Verein in Deutschland. 23.000 neue Marken-Basketbälle werden seitdem gedribbelt, gepasst und in tausenden von Basketballkörben in ganz Deutschland "versenkt". Der Gesamtwert der Förderung betrug mehr als eine Million Euro! Unterstützt wurde besonders das gesellschaftliche Engagement der Basketball-Vereine und Abteilungen in Deutschland.

 

Zurück